Das Tragetuch

Tragetuch oder Trage? Ich bleibe von Anfang an beim Tragetuch der Firma Didymos und bin durchwegs zufrieden damit.

Marke: Didymos
Farbe: Prima Natur
Länge: ca. 470 cm
Gekauft bei: online direkt über die Didymos Webseite
Preis: € 108,90
Zufriedenheit: 5 von 5 Punkten

Die Anfangsproblematik

Im Kinderwagen kommt unser kleiner neugieriger Mann überhaupt nicht zur Ruhe. Die Welt um ihn herum, die vielen Geräusche, Lichter, Eindrücke sind viel zu interessant. Es ist eine große Herausforderung, ihn zum schlafen zu bringen. Auch wenn er schon richtig müde ist, braucht es manchmal eine halbe Ewigkeit und klappt nur mit einer ganz bestimmten Armhaltung.

Welche Trageweise? Welche Länge?

Tragen könnte eine Möglichkeit sein. Schon während der Schwangerschaft leiht mir eine Freundin ihr Didymos-Tragetuch, das sie für ihre fünf Kinder schon verwendet hat. Ich freue mich! Wie schön das sein wird, mein kleines Baby so nah an meinem Herzen zu spüren! Aber es dauert ein bisschen, bis ich den Dreh heraus habe. (Im Internet gibt es viele Bindeanleitungen, die Firma Didymos hat ausführliche Bebilderungen auf ihrer Webseite, und es gibt sogar Kurse zum Tragetuch-Binden von Trageberaterinnen. Auch Hebammen können hierfür wertvolle Tips geben. Irgendwann sollte es also jede und jeder schaffen!)

Mit der „Wiege“-Trageweise fühle ich mich sehr eingeschränkt. Sie ist für U-Bahnfahrten oder Einkäufe mit einem Neugeborenen nicht geeignet. Bei der „Känguruh“-Bindeart fällt es mir schwer, für seinen Kopf die optimale Stützposition zu finden. Außerdem bleibt das Tuch nicht optimal über die Schultern gezogen, wenn ich mich mehr bewege. So gerne möchte ich ihn tragen, denn ich merke, wie er so geschützt und geborgen trotzdem überall dabei sein kann.Ich überlege schon, mir eine andere Tragehilfe zuzulegen, doch an einem heißen Spätsommertag treffe ich meine Freundin Miriam. Sie hat ihre zweite Tochter, die 10 Tage älter als mein kleiner Mann ist, die ganze Zeit über im Tragetuch, auch von der Firma Didymos, wie meines. Miriams Kleine schläft und schläft und schläft. Ihre Mama kann sich nebenher problemlos um die andere zweijährige Tochter kümmern. Aber Miriams Tragetuch ist um noch einmal fast eineinhalb Meter länger als meines. Ich recherchiere bei der Firma, von der sie ihr Tuch hat, und bin sehr angetan.

Made in Germany

Die Firma Didymos ist ein Familienbetrieb, produziert in Deutschland und verwendet ausschließlich ökologisch unbedenkliche Materialien und Farben. Mit der großzügigen Spende einer Freundin meiner Eltern, die selbst keine Enkelkinder hat, bestelle ich mir direkt im Online-Shop der Firma  ein 4m 70cm langes Tragetuch. Wenige Tage späterkommt das Päckchen bereits per Post nach Hause, inklusive einer Anleitungs-DVD und einem Heft, das alle Trageweisen und Varianten vom Neugeborenen an genau beschreibt.

Wickelkreuztrage

Voller Eifer binde ich mit Hilfe der detaillierten Beschreibung die Wickelkreuztrage – kein Vergleich! Endlich hat mein Baby sicheren Halt und ich freie Hände. Sein Köpfchen kann durch die seitlichen Bänder gestützt werden. So wird auch das Einschlafen leichter. Bereits nach wenigen Tagen probiert sich auch der Babyvater im Umbinden und wird zum begeisterten Tragetuch-Träger. Auch nach dem ersten vom Gewicht her deutlich spürbaren Wachstumsschub gewöhnen sich meine Rückenmuskulatur und die Leistengegend, die von der Geburt noch recht unstabil ist, rasch an die 7 kg. Meine Muskulatur wächst mit meinem Baby mit!

Während der kalten Jahreszeit steige ich vermehrt auf den Kinderwagen um, trotzdem hole ich mir fast jeden Tag über das Tragetuch eine Kuscheleinheit mit meinem Baby, während es neugierig die Welt um uns herum kennenlernen kann. Wenn es dann doch zu müde wird, fallen langsam die Äuglein zu.

Was sonst noch geht

Am Rücken, mit Jacke oder „Adapter“ oder einem anderen Wärmeschutz drüber. Am Rücken. Als Hängematte. Das Kind wächst, die Möglichkeiten mit dem Tuch wachsen mit, und wir sind erst am Anfang!

Fazit: Unterwegssein leicht gemacht

Mit dem Tuch kann sich die Trägerin oder der Träger locker leicht bewegen und hat beide Hände frei. Ich bin begeistert, und Baby mag es auch (sowohl am Bauch als auch später am Rücken)!

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.